Unterstützen Sie uns mit Ihrem Online-Einkauf - KOSTENLOS!

Jugendsponsoren

first
  
last
 
 
start
stop

Jugendarbeit

Jugend-Bundesliga Handball

HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2015

HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2014 HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2013

HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2011 HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2011

HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2010 HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2008

Anmeldung

(Autorenzugang)



Jugendmannschaften des TV Hüttenberg im Trainingslager in Herborn Schönbach PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: TVH   
Montag, den 28. August 2017 um 20:37 Uhr

Weibliche B- und C-Jugend des TVH bereitet sich 3 Tage auf die neue Saison vor

Vom 25.- 27.8. fand in den Sportanlagen in Schönbach erstmals ein Trainingslager zweier Mädchenmannschaften und deren Trainerstab vom TV Hüttenberg statt.

Große Augen machten viele Autofahrer an den 3 Tagen, die die Gruppe der rund 20 Mädchen im Alter zwischen 11 und 16 Jahren beim Pendeln, zwischen Sporthalle, Schwimmbad, Sportplatz oder Schützenhaus in Sport- oder Schwimmoutfit auf der Hauptstraße von Schönbach erspäht hatten.

Mark Schicketanz, der Trainer der wJC, hatte vor ca. 3 Monaten Kontakt zu Eberhardt Nickel, Inhaber des gleichnamigen Garten- und Landschaftsbaubetriebes aus Schönbach aufgenommen. Die Nähe der Sportstätten sowie die optimale Möglichkeit einer Zeltübernachtung in unmittelbarer Nähe der Sporthalle waren die Gründe einer Anfrage bei der Stadt Herborn.

Nach der Zusage der Stadt organisierte die Familie Nickel nach Angaben von Mark Schicketanz ein perfektes Trainingslager.

Die Nacht vom Freitag auf Samstag startete zwar mit Blitz und Donner, danach meinte es der Wettergott aber gut mit den beiden Teams. Am Samstagvormittag stand dann unter Anleitung des ehemaligen Dilltaler und Hüttenberger Spielers Jörg Meilinger aus Herborn die Athletik im Vordergrund. Die Rasenfläche des Schönbacher Sportplatzes wurde bis an den Rand der Erschöpfung ausgemessen. Danach wurden immer im Wechsel die Sporthalle, das Freibad oder die Wanderwege rund um die Sporthalle für insgesamt 21 !!! Trainingsmaßnahmen genutzt!

Zum Abschluss gab es dann noch 45 Minuten Fußball auf dem Schönbacher Sportplatz und dann ging es am Sonntag gegen 16.00 Uhr wieder nach Hause.

Zwischen den Einheiten wurden die Spielerinnen mit Essen vom Cateringunternehmen Tina Jungbecker aus Schönbach im Besonderen mit viel Herzlichkeit von Ursula, Alexandra und Eberhardt Nickel, sowie den ganzen Helfern des Schützenvereins und der Stadt Herborn verwöhnt. Es fehlte von Freitag bis Sonntag an nichts und die Flexibilität von Andi Schaaf und Kollegen aus dem Freibad in Schönbach verschaffte den Spielerinnen immer wieder die benötigte Erfrischung und Erholung nach den anstrengenden Trainingseinheiten!

Stimmen:

Mark Schicketanz (Trainer wjC): Mir war bei einem Kundenbesuch bei Nickels die optimale Lage der Sportstätten in Schönbach ins Auge gefallen. Die Familie Nickel kenne ich aus meiner Tätigkeit bei der HSG Dilltal und wusste, dass ich mich auf sie verlassen konnte. Unabhängig von den tollen Sportstätten toppten die Bewohner aus Schönbach aber alle Erwartungen. Was uns hier an Herzlichkeit, Hilfsbereitschaft oder einfach nur Freundlichkeit entgegenschlug war sensationell! Wir werden bestimmt wiederkommen.

Mareike Reitz (Co-Trainerin wjC): Tolle Trainingsmöglichkeiten gepaart mit einem familiären Umfeld. Was kann es Schöneres geben für die Mädchen. Auch wir vom Trainerteam haben uns sehr wohl gefühlt.

Christian Manderla (Trainer wjB): Es ist schon verrückt, du kommst hier als Fremder an und bekommst alle Türen und Tore geöffnet. Alle Sportstätten in einem perfekten Zustand und eine Verpflegung Marke: besser geht es nicht. Wir konnten die Mädchen hier in positiver Weise richtig ärgern und fördern, so dass wir uns prima auf die bevorstehende Saison vorbereiten konnten. Jetzt fahren wir zwar völlig kaputt aber doch stolz auf das Erreichte zurück nach Hüttenberg.

Am Montag war für beide Teams dann erstmal Erholung angesagt - Trainingsfrei aber ein 45 min lockerer Regenerationslauf standen auf dem Programm.

Der TV Hüttenberg sagt Danke und beschenkte die Ausrichter und Helfer mit Geschenkpaketen Handkäse vom Hauptsponsor des TV Hüttenberg - der Käserei Heinrich Birkenstock, sowie einer Einladung zum 1. Bundesligaspiel gegen die MT Melsungen am 03. September in der Sporthalle Gießen Ost.

2017_trainingslager_...
2017_trainingslager_wjcb_01
2017_trainingslager_...
2017_trainingslager_wjcb_02
2017_trainingslager_...
2017_trainingslager_wjcb_03
2017_trainingslager_...
2017_trainingslager_wjcb_04
2017_trainingslager_...
2017_trainingslager_wjcb_05
2017_trainingslager_...
2017_trainingslager_wjcb_06
2017_trainingslager_...
2017_trainingslager_wjcb_07
2017_trainingslager_...
2017_trainingslager_wjcb_08
2017_trainingslager_...
2017_trainingslager_wjcb_09
2017_trainingslager_...
2017_trainingslager_wjcb_10
2017_trainingslager_...
2017_trainingslager_wjcb_11
2017_trainingslager_...
2017_trainingslager_wjcb_12
2017_trainingslager_...
2017_trainingslager_wjcb_13
2017_trainingslager_...
2017_trainingslager_wjcb_14
2017_trainingslager_...
2017_trainingslager_wjcb_15
2017_trainingslager_...
2017_trainingslager_wjcb_16
2017_trainingslager_...
2017_trainingslager_wjcb_17
2017_trainingslager_...
2017_trainingslager_wjcb_18


0


 
Copyright © 2010-15 by TV 05/07 Hüttenberg