Unterstützen Sie uns mit Ihrem Online-Einkauf - KOSTENLOS!

Jugendsponsoren

first
  
last
 
 
start
stop

Jugendarbeit

Jugend-Bundesliga Handball

HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2015

HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2014 HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2013

HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2011 HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2011

HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2010 HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2008

Anmeldung

(Autorenzugang)



TVH verleiht Sportabzeichen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: TVH   
Dienstag, den 14. März 2017 um 21:19 Uhr

TVH verleiht wieder Sportabzeichen (Foto: Johannes Weil)Hüttenberg (jow). Sowohl Neueinsteiger als auch ganz viele alte Hasen konnte der TVH-Vorsitzende Ramon Christ bei der Verleihung des Sportabzeichens des TV Hüttenberg begrüßen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde würdigt der Verein damit auch die Arbeit im Breitensport. Insgesamt 27 Personen und damit drei mehr als im Vorjahr bekamen das Deutsche Sportabzeichen verliehen. Sie erfüllten Wettkampfbedingungen und durften sich über die Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes freuen.

Der TV Hüttenberg bietet den Sportabzeichen-Treff von Mai bis Oktober im Rechtenbacher Stadion an. In lockerer Atmosphäre, aber durchaus mit Ehrgeiz werden verschiedene Sportarten in den Sparten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination trainiert. Zum Training kommen Teilnehmer aus allen Altersklassen. Geleitet und organisiert wird das Ganze von Conny Lüling, Sabine Althen, Renate Reuß und Siggi Lang. Sie seien nach dem Ausscheiden von Christel Schweidler so etwas wie die Gesichter des Sportabzeichens.

Die Vielfalt der Disziplinen erfordere Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination, betonte Christ. Immer wieder benötigten junge Leute das Sportabzeichen zum Berufseinstieg bei Polizei und Bundeswehr oder um zum Sportstudium zugelassen zu werden. Motivierend sei auch der finanzielle Bonus einiger Krankenkassen.

Zu den Geehrten gehörten Klaus Michel (19), Renate Reuß (17), Sigrid Lang (14), Hannelore Klein, Sabine Althen (12), Wolfgang Seemann (11), Hans-Willi Althen (10), Klaus Kummer (9), Cornelia Lüling (7), Jannik Althen, Phlipp Reuß, Erich Weber (5), Petra Christ (4), Ramon Christ und Holger Hedrich (3), Ulrike Birk, Oliver Blüthgen, Markus Engel, Thomas Riegel und Peter Tannert (2) sowie Burkhard Birk, Thomas Birkenstock, Ingeborg Kielwein, Thomas Faber, Christine Rombach, Lorenz Schieweck und Gerhard Schmidt (zum ersten Mal).


0


 
Copyright © 2010-15 by TV 05/07 Hüttenberg