Unterstützen Sie uns mit Ihrem Online-Einkauf - KOSTENLOS!

Jugendsponsoren

first
  
last
 
 
start
stop

Jugendarbeit

Jugend-Bundesliga Handball

HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2015

HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2014 HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2013

HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2011 HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2011

HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2010 HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2008

Anmeldung

(Autorenzugang)



Zur Wurfhand – das kann doch jeder! PDF Drucken E-Mail
Aktuelles - Aktuelles 2017

NOCH BEGRENZTE PLÄTZE FREI

5. Kurs des individuellen Fördertrainings beginnt Mitte Januar / 1:1 und Würfe zur „falschen“ Seite

In den letzten beiden Jahren hat sich das individuelle Fördertraining im TV Hüttenberg nachhaltig bewährt. Hier noch einmal die zentralen Punkte:

  • Geschlechtsübergreifend: offen für männliche und weibliche Nachwuchsspieler. Unabhängig von anderen Förder-Maßnahmen.
  • Altersklassenübergreifend für die Jahrgänge 2004 bis 2008
  • Vereinsübergreifend: weit über die Akteure des TV Hüttenberg hinaus konnten bislang Talente aus Weilburg, Wettenberg, Wetzlar, Wehrheim, Kirchhain und vielen anderen Orten ihre Fähigkeiten verbessern.
  • Individuell: Gruppengrößen bis zu zehn Jugendlichen ermöglichen hohe Wiederholungszahlen und feine Korrekturen.
  • Qualifiziert: mit Arno Jung (A-Lizenz), Michael und Andre Ferber (jeweils B-Lizenz) stehen gleich drei Trainer als Leiter zur Verfügung, die im täglichen Trainingsprozess mit engagierten Nachwuchsspielern in der Bundesliga (A-Jugend) bzw. den Oberligen (B- und C-Jugend) arbeiten.
 
Emir Kurtagic, Thorsten Schmid, Arno Jung & Co. PDF Drucken E-Mail
Aktuelles - Aktuelles 2018

AOK-Handballcamp des TV Hüttenberg 2018 wieder mit sehr qualifizierter Trainer-Besetzung

Der TV Hüttenberg führt seinen Weg fort und veranstaltet das Handball-Camp 2018 wieder mit prominenten und hoch qualifizierten Trainern. Am 04. und 05. April 2018 ist es für die Jahrgänge 2005 bis 2008 (männlich) bzw. 2004 bis 2008 (weiblich) so weit.

Der Projektleitung um Arno Jung (Koordinator Leistungshandball Jugend) und Jugendwart Markus Schwarz ist es gelungen, in diesem Jahr 3 A-Lizenzinhaber (!!) für die Förderung und Weiterentwicklung der Jugendlichen zu gewinnen:

Torsten Schmid (Diplom-Sportwissenschaftler und HHV-Trainer), Emir Kurtagic (Trainer Bundesligamannschaft TVH) und Arno Jung (Trainer A-Jugend Bundesliga) werden den Handballnachwuchs in den Trainingseinheiten sicherlich begeistern.

 
Neuer Rekord bei den Sportabzeichen PDF Drucken E-Mail
Aktuelles - Aktuelles 2018
Donnerstag, den 18. Januar 2018 um 06:55 Uhr

Neuer Rekord bei den Sportabzeichen 2017Hüttenberg (jhw) Das ist ein neuer Rekord: 42 Jugendliche und Erwachsene haben im vergangenen Jahr das Sportabzeichen abgelegt. Besonders erwähnenswert war, dass die FSJlerin des TV Hüttenberg, Jasmin Luh, mit einer Gruppe von 18 Kindern beteiligt hat, die alle das Jugendabzeichen (12 mal Gold und 6 mal Silber) erringen konnten. Das Sportabzeichen-Team mit Renate Reuß, Siggi Lang, Sabine Althen und Cornelia Lüling hatte die Trainigseinheiten im Sommer koordiniert und die Prüfungen abgenommen.

Zu den erfolgreichen Teilnehmern gehörten die Jugendlichen Zara Agirtas, Zilan, Agirtas, Ben Bernhardt, Jana Bernhardt, Jule Mack, Liese Mack, Alisa Martin, Jule Martin, Alicia Rannow, Leona Ratzka, Marika Ratzka, Louise Rücker, Emily Schmidt, Annika Teichner, Antonia Teichner, Simon Umstadt, Maximilian Wndet und Aron Leporda sowie die Erwachsenen (22 mal Gold und 2 mal Silber) Hans-Willi Althen, Sabine Althen, Ulrike Birk, Petra Christ, Ramon Christ, Markus Engel, Thomas Faber, Ingeborg Kielwein, Hannelore Klein, Klaus Kummer, Sigrid Lang, Cornelia Lüling, Tanja Mack, Anita Mayer, Klaus Michel, Juliane Reuß, Philip Reuß, Renate Reuß, Thomas Riegel, Wolfgang Seemann, Peter Tannert, Katja Valentin, Erich Weber und Lena-Elisa Martin. Das Bild zeigt die erfolgreichen Absolventen bei der Übergabe.

 
Selbst beschenkt im Mittelhessenderby! Ausblick 2018 PDF Drucken E-Mail
Saison 2017/18 - Berichte MJA
Dienstag, den 16. Januar 2018 um 22:00 Uhr

Am letzten Spieltag im alten Jahr traf unsere A-Jugend-Bundesligatruppe auf die Mannschaft der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen. Bis auf Merlin Fuß (Schulterverletzung) war die Jung‘sche Truppe komplett und heiß auf Wiedergutmachung, denn bei der Heimspielniederlage hatte man sich in der Hinrunde unter Wert verkauft.

Bis zur 6. Minute (3:3) verlief die Partie sehr ausgeglichen. Die HSG vermochte es in der Folge sich immer wieder leicht abzusetzen, allerdings gelang unseren Jungs eins ums andere Mal der Ausgleich (6:6, 18.-8:8, 24.). Die Partie war kein Schmuckstück des Handballsports, aber trotzdem mitreißend und kampfbetont. Die TVH-Fans unter den knapp 250 Zuschauern sorgten für Heimspielstimmung. Mit einer knappen 11:10 Führung für die Gastgeber ging es in die Pause.

In der 2. Hälfte war der Verlauf bis zum 15:15 (40.) eine Fortführung der 1. Hälfte, woraufhin die Blau-Roten die erste Führung des Spiels erzielen konnten. In der Folge drehten sich die Vorteile. Die knappen Führungen erzielten jetzt die Gäste und es war dem Spiel des Wetzlarer Nachwuchses anzumerken, dass Sie sich mental aufrieben, weil Sie die Hüttenberger nicht abschütteln konnten und in dieser Phase sogar permanent einem 1-2 Tore Rückstand hinterherliefen. Nach dem Ausgleich in der 58. Minute (23:23) gaben die TVH-ler die im Anschluss erzielte Führung nicht mehr her, bauten Sie auf 2 Tore aus und konnten sie aufgrund des stärkeren Willens und der größeren Kampfbereitschaft zum 24:26 Endstand retten. Ein verdienter Sieg im Derby war gut für die Seele und das erhoffte verfrühte Weihnachtsgeschenk.

 
MJB beim Sauerland-Cup in Menden PDF Drucken E-Mail
Saison 2017/18 - Berichte MJB
Dienstag, den 16. Januar 2018 um 06:53 Uhr

Die MJB des TVH beim Sauerland-CupAuch in diesem Jahr fuhr die mJB des TVH wieder zum hochkarätig besetzten und wie immer exzellent organisierten Sauerland-Cup nach Menden. Dieses Mal reiste die Truppe bereits am Freitag an und übernachtete in der herrlich gelegenen Jugendherberge am Sorpesee. Arno Jung (in Vertretung von Michi Ferber) und Markus Schwarz begleiteten die Jungs in sportlicher Hinsicht an diesem Turnierwochenende. Nach der Ankunft in der Jugendherberge und anschließender Zimmerbelegung fuhr der Hüttenberger Tross dann in das 20 km entfernte Menden zur Eröffnungsveranstaltung. Die ersten Eindrücke in der Halle, die sichtliche aber noch dezente Anspannung des TVH Teams und eine tolle Eröffnungsshow ließen auf ein positiv verlaufendes Wochenende hoffen. Abgerundet wurde dieser positive Eindruck durch ein gemeinsames Abendessen in einem Gasthaus und einer ruhig verlaufenden Nacht in der Jugendherberge.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 18
Copyright © 2010-15 by TV 05/07 Hüttenberg